Fragestellung

Bewertet werden die ländlichen Entwicklungsprogramme unter verschiedenen Fragestellungen:

  • Wie relevant ist das angebotene Maßnahmenspektrum vor dem Hintergrund bestimmter Problemlagen? (Relevanzprüfung)
  • Wie sieht die Umsetzung der Maßnahmen aus? Liegt ein niederiger Umsetzungsstand an einer falschen Bedarfsanalyse oder müssen die Förderbedingungen nachjustiert werden, um die Nachfrage zu erhöhen? Gibt es Gründe in den administrativen Rahmenbedingungen oder in der Organisation, die die Umsetzung hemmen oder befördern? (Vollzugsanalyse)
  • Erreichen die Maßnahmen ihre gesetzten Ziele? Wie ist das Kosten-Wirksamkeits-Verhältnis? Gibt es unbeabsichtigte Nebenwirkungen, die zu berücksichtigen sind? (Effektivität und Effizienz)
  • Welche Empfehlungen können aus den Ergebnissen abgeleitet werden, mit welchem zeitlichen Horizont und für welchen Adressaten? (Empfehlungen zur Politikanpassung)